typo3temp/pics/ba9059f3a8.jpg
selbst bestimmtmiteinanderbetreut

Wir stellen uns vor

In der Wohnanlage von HAUS RENGOLD leben häufig Menschen, die sich im Alltag gerne gegenseitig helfen und respektieren. Für persönliche Bedürfnisse nach Gemeinschaft und Unterstützung ist ebenso Zeit und Raum, wie für den Wunsch nach Individualität und Privatsphäre. 

Gehobener Wohnkomfort sowie das großzügige und ansprechend gestaltete Ambiente der Mehrzweckräume in HAUS RENGOLD geben im besten Sinne Raum für persönliche Entfaltung und Wohlbefinden. 

Bewohnern, die Freude an aktiver Gestaltung haben, eröffnen sich mannigfaltige Betätigungsmöglichkeiten, sei es beim Mitwirken am kulturellen Leben des Hauses, bei der Mitarbeit in den verschiedenen Gruppen und Gremien unserer Gemeinschaft oder auch in der Gartenpflege, z.B. vor der eigenen Terrasse. Das kulturelle Angebot im HAUS RENGOLD wie z. B. Konzerte, Lesungen u.v.m. wird durch Veranstaltungen in der nahen Umgebung (Waldorfschulen, Naturata, Christengemeinschaft) ergänzt.

In unserem Andachtsraum finden unsere Bewohner Ruhe, um spirituellen Bedürfnissen nachzugehen. Die Menschenweihehandlung der Christengemeinschaft sowie Gottesdienste anderer Konfessionen finden in diesem Raum statt. Der würdig gestaltete Aufbahrungsraum gibt auch dem letzten großen Schritt aus dem irdischen Leben seinen Platz in unserem Haus. 

Durch unseren Erweiterungsbau Haus Esche, welcher im Jahr 2012 fertiggestellt wurde, verfügt HAUS RENGOLD im Betreuten Wohnen über ein breites Wohnungsangebot mit 100 Wohnungen bzw. Apartments. Das Angebot reicht von Ein-Zimmerapartments mit einer Größe von ca. 30 m² bis  hin  zu  großzügigen  Drei-Zimmerwohnungen mit  ca. 100 m². Seit Juni 2014 wurde das Angebot um zwei stationäre Wohngruppen  für  24 Bewohner erweitert. Somit können ungefähr 140 Menschen in HAUS RENGOLD wohnen.